Goldene Regeln für das Training zu Hause

Während der Pandemie haben sich die meisten von uns daran gewöhnt, Zeit zu Hause zu verbringen, und während dieser Zeit haben wir unweigerlich zugenommen. Wir hatten das Bedürfnis, zu Hause Sport zu treiben, um fit zu bleiben, ohne auf die Wiedereröffnung der Fitnessstudios warten zu müssen. Auch wenn es an dieser Stelle einfach erscheinen mag, zu Hause Sport zu treiben, gibt es einige sehr wichtige Regeln, auf die wir achten sollten. Schauen wir uns die Tipps an, wie Sie den Heimsport effizienter gestalten können.

Vor dem Sport aufwärmen

Um Verletzungen vorzubeugen, müssen wir unseren Körper für körperliche Aktivitäten fit machen, bevor wir mit sportlichen Bewegungen beginnen. Das Verletzungsrisiko steigt erheblich, wenn Sie Übungen ohne Aufwärmen durchführen. Beginnen Sie nicht mit dem Training, ohne Bereiche wie Kopf-Nacken, Bein, Arm, Rücken-Schulter vollständig aufzuwärmen. Ignorieren Sie auch nicht die Dehnbewegungen nach Abschluss Ihrer Übung zu Hause.

Erstellen Sie Ihr Heimfitnessprogramm

Entwerfen Sie Heimsportprogramme, die Ihre verschiedenen Teile entsprechend dem Trainingsprogramm aktivieren, das Sie anwenden werden. Das männliche oder weibliche Heimsportprogramm unterscheidet sich. Während Männer vor allem ihr Bauchfett schmelzen wollen, wollen Frauen ihre Hüften und ihren Po schmelzen. Wenn Sie keine detaillierten Informationen über Trainingsprogramme haben, ist es für Anfänger. Fitness-Programm Schauen Sie sich den Artikel an. Sagen Sie nicht, dass die hier beschriebenen Sportbewegungen nicht zu Hause ausgeführt werden können, und versuchen Sie, selbst wenn Sie kein Sportgerät haben, mit Ihrem Körpergewicht zu üben.

Sie könnten interessiert sein an: Beste Widerstandsreifenaktionen

Gesund essen

Wer seine Ziele wie Abnehmen oder regionale Fettverbrennung erreichen möchte, sollte sich gesund ernähren. Ebenso für diejenigen, die Muskelmasse aufbauen und an Gewicht zunehmen wollen. Daher müssen Sie die Makros von Nährstoffen wie Kohlenhydraten und Fetten anpassen, indem Sie proteinbasierte Diäten zu sich nehmen. Sie können einen Service von einem professionellen Ernährungsberater für das beste Diätprogramm erhalten, das für Sie geeignet ist.

Wählen Sie Übungsbewegungen für zu Hause

Sie sollten zu Hause Übungen wählen, die für Ihre körperlichen Eigenschaften geeignet sind und Ihnen nicht schaden. Bevor Sie zu Hause Gewichte heben, sollten Sie Faktoren wie Alter und Gewicht berücksichtigen. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie sich dessen bewusst sein. Weil Sie darauf achten müssen, dass es keine Situation gibt, die Sie daran hindert, die Aktivität auszuführen, die Sie ausführen möchten. Sie sollten sich von Bewegungen und hohen Gewichten fernhalten, die Sie zwingen und Schmerzen verursachen. Sehr schwere Übungen verringern die Effizienz und ebnen den Weg für Verletzungen. Wenn Sie beispielsweise einen Bandscheibenvorfall, Rücken- und Nackenschmerzen haben, verwenden Sie stattdessen schwere Hanteln. Fitness Sie können Widerstandsbänder auswählen.

Halten Sie Ihre Motivation hoch

Vielleicht unser größtes Manko beim Sport zu Hause Motivation! Senken Sie Ihre Motivation nicht, indem Sie fragen, wie man im häuslichen Umfeld Sport treibt. Oft wirkt sich eine geringe Motivation auch negativ auf Ihre Leistung aus. Motivieren Sie sich, bevor Sie mit dem Training beginnen, und hören Sie Musik, die die Motivation beim Sport steigert.

Holen Sie sich Fitnessgeräte nach Hause

Es sind die Sportgeräte und Geräte zu Hause, die wir beim Training zu Hause unbedingt verwenden. Der Grund dafür ist, dass das von Ihnen erstellte Sportprogramm mit den von uns verwendeten Fitnessmaterialien kompatibel sein muss. Schaffen Sie im Voraus einen Platz, um Ihre Fitnessgeräte aufzubewahren und bequem zu arbeiten. So steigt Ihre Sportmotivation und Sie haben ein Mini-Gym nur für sich eingerichtet!

Sie könnten interessiert sein an: Pilates zu Hause machen

Übungsvideo, das Sie zu Hause üben können

YouTube-Video

Zuletzt aktualisiert am 29. September 2021

Foto des Autors

Fitness-Magazin

Die neue Adresse des gesunden Lebens!
Kommentar